Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k√∂nnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Drucken

Tätigkeit

Die T√§tigkeit, die der Besch√§ftigte aufgrund seines Arbeitsvertrages verrichtet, oder die ihm nicht nur vor√ľbergehend zugewiesen wurde (Direktionsrecht), ist die Grundlage zur Bewertung und Eingruppierung.

 

Jede Tätigkeit eines Beschäftigten setzt sich aus mehreren Arbeitsvorgängen zusammen, jeder einzelne Arbeitsvorgang wird bewertet.

F√ľr jeden Arbeitsvorgang ist das T√§tigkeitsmerkmal zu ermitteln, dessen Anforderungen er erf√ľllt. Die f√ľr die einzelnen Arbeitsvorg√§nge, die derselben Verg√ľtungsgruppe zuzuordnen sind, normalerweise aufzuwendenden Zeiten sind zusammenzurechnen. Wenn zeitlich mindestens die H√§lfte oder das im T√§tigkeitsmerkmal festgelegte sonstige Ma√ü erreicht ist, folgt daraus, dass die Gesamtt√§tigkeit den T√§tigkeitsmerkmalen dieser Verg√ľtungsgruppe entspricht und der Besch√§ftigte in die Verg√ľtungsgruppe eingruppiert ist.

Nicht zu bewerten, ist die T√§tigkeit, die der Besch√§ftigte aus freien St√ľcken verrichtet oder die ihm unzul√§ssiger Weise zugewiesen wurde.