Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k√∂nnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Drucken

Großdemo bringt Frust und Wut der Betroffenen vor den NRW-Landtag

Der Deutsche Beamtenbund und verdi hatten zur zentralen Kundgebung vor dem NRW-Landtag in D√ľsseldorf aufgerufen. In zwei separaten Demonstrationsz√ľgen marschierten die Kolleginnen und Kollegen zum Landesparlament. Man rechnete angesichts der Witterungs- und Stra√üenverh√§ltnisse mit 5.000 Teilnehmern.

Drucken

Anw√§rtersonderzuschl√§ge f√ľr den Einstellungsjahrgang 2024 gesichert!

Der BSBD NRW fordert dazu auf, die gesetzlichen Regelungen zum Anwärtersonderzuschlag umfassend zu Gunsten der Nachwuchskräfte des Vollzuges einzusetzen.

Die Nachwuchsgewinnung f√ľr den Vollzug gestaltet sich seit Jahren √ľberaus herausfordernd. Die Einstellungsbeh√∂rden haben die Erfahrung machen m√ľssen, dass die Personalakquise noch so kreativ arrangiert werden kann, doch ohne eine attraktive Entlohnung bleiben viele Stellen unbesetzt. Der BSBD NRW ist deshalb seit langem bem√ľht, die finanzielle Verg√ľtung der Nachwuchskr√§fte der Laufbahnen des Allgemeinen Vollzugs- und des Werkdienstes durch volle Aussch√∂pfung der Anw√§rtersonderzuschl√§ge nachhaltig zu verbessern.

Drucken

Zweite Runde im Tarifstreit endet ohne Angebot und ohne Ergebnis

Wenn es eine Steigerung von Verweigerung gibt, dann ist es dem Hamburger Finanzsenator Dr.¬†Andreas Dressel (SPD) als Verhandlungsf√ľhrer der Arbeitgeberseite gelungen, dieses Kunstst√ľck gestern in Potsdam zu demonstrieren. Den meisten Zeitgenossen erschlie√üt sich, ohne intellektuell √ľberfordert zu werden, dass die Gewerkschaften unter keinen Umst√§nden unterhalb des f√ľr Bund und Kommunen im Fr√ľhjahr gefundenen Ergebnisses abschlie√üen k√∂nnen

Drucken

Einkommensrunde f√ľr die Besch√§ftigten der L√§nder: Kolleginnen und Kollegen demonstrieren ihre Kampfbereitschaft

Der Auftakt verlief wie erwartet. Die Arbeitgeberseite nahm die Gewerkschaftsforderungen huldvoll und nicht weniger stoisch entgegen, um sie anschlie√üend umso kategorischer zur√ľckzuweisen. Die Haushalte der L√§nder, und hier muss nach Aussage des TdL-Vorsitzenden Andreas Dressel (SPD) besonders auf finanzschwache Gebietsk√∂rperschaften R√ľcksicht genommen werden, seien aktuell bereits stark strapaziert.